Unermüdliche Hortensien – Endloser Blütensommer

Der Name „endloser Sommer“ ist bei diesen Blühwundern Programm: Der Flor entfaltet sich oft schon gegen Ende Mai, mit beständigem Nachschub bis zum Oktober. Sie blühen, anders als die meisten Hortensien, nicht nur an den Trieben aus dem Vorjahr, sondern auch an den jungen, diesjährigen Trieben. So können selbst strenge Winter oder Spätfröste nicht zu unangenehmen Totalausfällen führen.

Die ersten mehrfach blühenden Schönheiten wurden 2003 als „Endless Summer“ auf dem Markt eingeführt. Mittlerweile haben sie den Namenszusatz „The Original“ erhalten, denn die Bezeichnung „Endless Summer“ steht heute für eine kleine Kollektion verschiedener Züchtungen. Dazu gehören die weiß blühende „The Bride“ sowie „Twistn-Shout“ mit tellerförmigen, rosa oder blauen Blütenständen. Eine besonders üppig blühende Neuheit ist die Tellerhortensie „BloomStar“ mit pinkfarbenen oder blaulila Blüten und aparten roten Stielen. Alle sind gut winterhart, werden meist 1-1,5 m hoch und lassen sich auch schön in Kübeln ziehen.

Hortensien stehen gerne halbschattig, mit rund sechs Stunden direkter Sonne, vorzugsweise am Vormittag. Die pralle Mittagssonne dagegen bekommt ihnen weniger. Sie gedeihen am besten auf tiefgründigem, humosem, frischem Boden. Gießen Sie bei Trockenheit kräftig, aber meiden Sie Dauernässe. Wenn Sie über Sommer verwelkte Blütenstände ausbrechen, fördert das die Bildung neuer Blütenknospen. Bei älteren Sträuchern empfiehlt es sich, im Frühjahr gelegentlich ein Drittel der ältesten Triebe unten herauszuschneiden.

Ob eine Hortensie blau oder rosa blüht, liegt kaum an der Sorte, sondern vor allem daran, wie viel Aluminium sie aus dem Boden aufnehmen kann. Das wiederum hängt vom ph-Wert des Bodens ab, den Sie mit ph-Teststäbchen selbst bestimmen können.

Das große Interesse an den mehrfach blühenden Hortensien ist natürlich auch ein Anreiz für andere Züchter. So finden Sie im Gartenfachhandel zunehmend eine ebenfalls aus den USA stammende Sortengruppe, die erst vor wenigen Jahren bei uns eingeführt wurde, nämlich „Forever & Ever. Diese Hortensien wachsen recht kompakt, rund 1 m hoch, und haben ballförmige Blüten in Rosa,Rot,Blau oder Weiß.

Dieser Beitrag wurde unter Gartentipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.